Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Kategorie

Tessin 2012

Wahrheitsberg und Blumeninseln

„Hier genügte es, nackt zu tanzen“ sagte der Philosoph Peter Sloterdijk im Interview der SonntagsZeitung vom 24.3.2013 über den Monte Verità als Utopie. Das erinnerte mich daran, dass ich schon letztem Sommer einen Eintrag über unseren Ausflug auf den Tessiner… Weiterlesen →

Gefährliches Image

In meinem Eintrag über die Tiefseetaucher im Hochgebirge habe ich über die Verzasca als schönen, gefährlichen Fluss geschrieben. Offenbar ist die Gefährlichkeit der Verzasca schweizweit so bekannt, dass sie sogar in der Werbung verwendet werden kann… Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung nützt… Weiterlesen →

Der höchste und der tiefste Punkt

Den Ausflug auf den Hausberg von Locarno, die Cardada und die Cimetta, haben wir uns für einen schönen Tag aufgespart. Und das hat sich gelohnt, kann man doch von einem Punkt aus den höchsten und den tiefsten Punkt der Schweiz… Weiterlesen →

Monochromes Tessin

Meine neue Kamera ist auch ein Spielzeug, das mich manchmal dazu verleitet, mit den verschiedenen Funktionen zu experimentieren. Frau Frogg belächelt diesen Spieltrieb, andererseits ist sie froh über die Panoramafunktion, die meinen Panoramatick wesentlich erträglicher macht. Ganz besonders angetan bin… Weiterlesen →

Hügelwanderung in Etappen

In den Hügeln ob Locarno gibt es einen Wanderweg, der nennt sich „Sentiero Collina Alta“ und führt mehr oder weniger an unserer Ferienwohnung vorbei — für uns ein Schlechtwetterprogramm, das wir mehrmals, dafür in Etappen absolviert haben. Und: Auf dem… Weiterlesen →

9 x Magadino-Ebene

Unsere Ferien im Tessin fanden zu einem grossen Teil auch in Balkonien statt, was bei der Traumaussicht auf die Magadino-Ebene und den Lago Maggiore kaum verwundert. Waren wir nicht am Wandern oder auf einem Ausflug, verbrachten wir den Tag auf… Weiterlesen →

Tiefseetaucher im Hochgebirge

Zugegeben, das ist etwas übertrieben: Es waren keine Tiefseetaucher, sondern Flusstaucher, es war auch nicht im Hochgebirge, sondern in einem Tessiner Bergtal, wo wir sie gesichtet haben, aber sie kamen mir vor wie Tiefseetaucher im Hochgebirge. Eine Bildergeschichte über eine… Weiterlesen →

Magengesteuerter Besuch in Locarno

Nachdem unsere Ferien für Frau Frogg denkbar schlecht angefangen hatten (vgl. Hungrig im Tessin und Hungrig am Swimming Pool), war klar, was wir am zweiten Tag machen würden: einen Ausflug nach Locarno, um Essensvorräte zu kaufen. Mit leeren Rucksäcken fuhren… Weiterlesen →

Pool mit grandioser Aussicht

Als ich auf der Suche nach einer geeigneten und zahlbaren Ferienwohnung in der Region Locarno Frau Frogg vor die Wahl zwischen einer Wohnung direkt am Lago Maggiore und einem Pool mit grandioser Aussicht stellte, musste sie nicht lange überlegen und… Weiterlesen →

Ein Unglück kommt selten allein

Unsere Ferien standen unter einem schlechten Stern: Schon die Anreise verlief nicht reibungslos. Pech hatten wir auch mit Restaurants und Grotti, die immer grad dann zu hatten, wenn wir gerne etwas gegessen oder getrunken hätten, oder mit Postautos, die an… Weiterlesen →

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑