Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Schlagwort

Bahn

Dem See entlang schlängeln

Der goldene Herbst führte uns letzte Woche an den Lungernsee, einen Naturstausee im Kanton Obwalden. Die Wanderung von Giswil nach Lungern ist eher kurz, aber abwechslungsreich. Und wie die Bilder zeigen, gab es unterwegs doch einiges zu sehen. Die Route… Weiterlesen →

Literatur im Zielturm

Letzten Samstag wollten wir uns die Lesung im Zielturm des Ruderclubs Rotsee keinesfalls entgehen lassen, weil 1. es sonst keine Gelegenheit gibt, sich dieses eigenartige Gebäude von innen anzusehen, 2. Literatur im Maihof (unserem Wohnquartier) schon letztes Jahr ein toller… Weiterlesen →

Der Gotthard-Hype

In der Schweiz ist der Gotthard dieses Jahr ein Hype: Im Februar haben wir darüber abgestimmmt, ob wir für den Strassenverkehr eine zweite Röhre wollen. 57% waren leider dafür. Im Juni haben wir den Gotthard-Basistunnel feierlich eröffnet. Das 57 km… Weiterlesen →

Von der Mündung bis zur Quelle

Fasziniert vom Blick aufs Maggiadelta wollte Frau Frogg von der Mündung in den Lago Maggiore bis zur Quelle wandern — aus verschiedenen Gründen blieb es bei der ersten Etappe, die uns über Ponte Brolla nach Gordevio führte. Eine emfehlenswerte Wanderung… Weiterlesen →

Gute Fernsicht

Für gestern stellte der Wetterbericht gute Fernsicht in Aussicht. Wenn das dann auch noch an einem Altweibersommer-Wochenende passiert, kann man Gift darauf nehmen, dass die Bergbahnen voll und die Bergbeizen übervoll sind. Als Panoramafan liess sich der Kulturflaneur aber von… Weiterlesen →

Im Zickzack nach Keswick

Auf unserer Englandreise fahren wir nach dem Besuch bei Freunden in Godmanchester im Südosten quasi im Zickzack nach Keswick im Nordwesten Englands. Den letzten Abschnitt unserer Reise legen wir im Bus zurück — auf unserer Fahrt durch den Lake District… Weiterlesen →

Rückreise von der Südschweiz

Die vierte Etappe unserer Reise in die Südschweiz war unsere Rückreise in die Deutschschweiz. Und weil das Schönwetterfenster im Tessin nur von kurzer Dauer war, machten wir uns nach dem Frühstück auf zur Fahrt durch den Gotthard nach Luzern.

Reise in die Südschweiz 2

Die zweite Etappe unserer Reise in die Südschweiz führte vom einen Büdner Südtal über zwei Pässe ins andere: Von Miralago im Puschlav fuhren wir mit der RhB über die Bernina zurück nach St. Moritz im Engadin und mit dem Postauto… Weiterlesen →

Děčín — Stadt der zwei Geschwindigkeiten

Am Tag 7 in der Sächsischen Schweiz fahren wir über die nahe tschechische Grenze in die Böhmische Schweiz (České Švýcarsko) und besuchen Děčín. Die Stadt an der Labe — wie die Elbe hier heisst — begrüsst uns mit träger Apathie… Weiterlesen →

Schnellkutschenverbindung

In diesem Eintrag, den Frau Frogg in ihrem Bericht über ein wunderbares Gastmahl bei Familie Punctum bereits angekündigt hat, geht es um Meissner Eisenbahnfeindlichkeit, das Delirium furiosum und die Schnellkutschenverbindung als famose Problemlösung. Die Vorgeschichte: Am ersten Tag unseres Besuchs… Weiterlesen →

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑