Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Schlagwort

Geschichte

Weltkulturerbe

Sehenswürdigkeiten, die mit dem Label World Heritage sind meist eine Reise wert, denn das Auswahlverfahren ist aufwändig und streng. Die vor wenigen Tagen ins Weltkulturerbe aufgenommenen Le-Corbusier-Bauten beispielsweise haben es erst im dritten Anlauf geschafft (von 23 Bauten auf der… Weiterlesen →

Lungolago

Wie letztes Jahr waren wir am „Monte Mercedes“ in den Ferien, am Villenhügel ob Locarno mit traumhafter Aussicht auf den Lago Maggiore, auf die Magadinoebene und das Maggiadelta. Das ist vielleicht ein bisschen langweilig, dafür erholsam. Und: Man kann die… Weiterlesen →

Besuch in Kingston

Wer schon fette Reggaebeats in den Ohren hat, liegt falsch. Hier ist nicht von der jamaikanischen Hauptstadt die Rede, sondern von der ehemaligen Hauptstadt des Staats New York. Kingston ist heute eine Kleinstadt, die bezüglich Fläche (22.7 km²) und Einwohner… Weiterlesen →

Hier spricht man Deutsch

Und ich meine jetzt nicht die „floridaisierte“ Region Locarno, „Gottes Wartezimmer“ der Deutschschweiz, wo sich so viele RentnerInnen niedergelassen haben, dass man mehr Deutsch als Italienisch hört — mit den TouristInnen im Sommer sowieso. Nein, ich meine das einzige deutschsprachige… Weiterlesen →

Von der Mündung bis zur Quelle

Fasziniert vom Blick aufs Maggiadelta wollte Frau Frogg von der Mündung in den Lago Maggiore bis zur Quelle wandern — aus verschiedenen Gründen blieb es bei der ersten Etappe, die uns über Ponte Brolla nach Gordevio führte. Eine emfehlenswerte Wanderung… Weiterlesen →

Reisender Revoluzzer

An den Gestaden des Lago Maggiore spazieren wir nach Tenero. Unterwegs stossen wir auf die Spuren der Reisläuferei und an einer Hauswand in Locarno auf eine Inschrift, die an den russischen Revolutionär und Anarchisten Bakunin (1814 – 1876) erinnert, der… Weiterlesen →

Rebellische Lieder zum Geburtstag

Als der US-amerikanische Musiker Mat Callahan 60 wurde, wollte er seinen runden Geburtstag auf besondere Weise feiern: mit revolutionären Liedern. Er erinnerte sich, dass in seiner Kindheit oft über den sozialistischen Agitator James Connolly gesprochen wurde, der vor hundert Jahren… Weiterlesen →

Züri brännt jetzt auch digital

Jetzt ist es dann 35 Jahre her, dass Zürich brannte. Die 80er Bewegung hat die Stadt nachhaltig verändert. Wer diese bewegten Zeiten und dieses wichtige Stück Zürcher Geschichte verstehen will, muss sich „Züri brännt“ ansehen — das ist der Film… Weiterlesen →

Gute Fernsicht

Für gestern stellte der Wetterbericht gute Fernsicht in Aussicht. Wenn das dann auch noch an einem Altweibersommer-Wochenende passiert, kann man Gift darauf nehmen, dass die Bergbahnen voll und die Bergbeizen übervoll sind. Als Panoramafan liess sich der Kulturflaneur aber von… Weiterlesen →

Die Erfindung des Gruppentourismus

Vor 150 Jahren veränderte eine Reise durch die Schweiz die touristische Welt: Die britische Reisegruppe von Thomas Cook, die 1863 die Schweiz bereiste, war nämlich die allererste, die mit einer organisierten Gruppenreise unterwegs war — der Gruppentourismus war erfunden. Drei… Weiterlesen →

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑