Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Schlagwort

Luzern

Literatur im Zielturm

Letzten Samstag wollten wir uns die Lesung im Zielturm des Ruderclubs Rotsee keinesfalls entgehen lassen, weil 1. es sonst keine Gelegenheit gibt, sich dieses eigenartige Gebäude von innen anzusehen, 2. Literatur im Maihof (unserem Wohnquartier) schon letztes Jahr ein toller… Weiterlesen →

Krabbelfood #14

Mit der Meldung, dass Grillen, Heuschrecken und Mehlwürmer ab Mai als Lebensmittel verkauft werden dürfen, schreckten im letzten Herbst die Schweizer Medien die Fans einheimischer Küche auf. Coop lanciert den Insekten-Burger, titelte der Tages-Anzeiger am 16.12.2016. Bei dieser Vorstellung von… Weiterlesen →

Fasnachtstexter #14

Als das bee mir am Mittwoch den Pokal verliehen hat, habe ich realisiert, dass dieser Freitagstexter ein Fasnachtstexter wird. Zur Fasnacht habe ich ein ambivalentes Verhältnis: Einerseits gibt es mindestens 5 Gründe, die Fasnacht zu hassen, andererseits wird Luzern während… Weiterlesen →

Salle Modulable – im Bermuda-Dreieck versenkt

Vorgestern versenkte der Luzerner Kantonsrat die Salle Modulable definitiv, indem er den Projektierungskredit für das 208 Millionen teure Prestigeprojekt mit 62:51 Stimmen ablehnte. 2010 war die Salle Modulable schon einmal am Nullpunkt angekommen, als die Erben des Mäzens Christof Engelhorn… Weiterlesen →

Neues aus Absurdistan

Vor drei Jahren habe in meinem Beitrag Hände hoch, Feiertag! schon einmal über die Absurditäten katholischer Ladenöffnungszeiten geschrieben. Mit dem Eineinhalbstundenfeiertag vom 7. Dezember ist diese absurde Geschichte um ein Kapitel reicher. Fortsetzung folgt! Marias Blitzschwangerschaft (in 16 Tagen von… Weiterlesen →

Diese properen 5 Männer wissen Bescheid

Heute hat die Luzerner Kantonsregierung einen Brief nach Bundesbern geschickt, mit der Aufforderung, Asylsuchende aus Eritrea nicht mehr als Flüchtlinge zu anerkennen, denn „die schwierige wirtschaftliche Situation und der drohende Militärdienst für Männer und Frauen“ in Eritrea seien keine Asylgründe…. Weiterlesen →

5 Männer, die Frauen verstehen

Weil diese Männer 5 Männer die Frauen verstehen und auch vertreten können, brauche es keine Frau in der Luzerner Regierung und schon gar keine starke SP-Frau aus der Stadt, die nicht bürgerlich handle, meint das „Komitee für Luzern mit Zukunft“…. Weiterlesen →

Faule Ausrede

"Würden sämtliche Entscheide mit ausführlicher Begründung veröffentlicht, besteht tendenziell die Gefahr, dass diese zum Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen werden." Rosie Bitterli, Kulturchefin Stadt Luzern

Der grüne Grossstadtrat Urban Frye verlangte in einem Postulat die Offenlegung der Empfänger und Geldbeträge, die vom 1

Winterästhetik

Der Winter hat seine eigene Ästhetik: Er hüllt alles in einheitliches, weiches Weiss. Manches sieht aus wie ein Schwarzweissbild — Farben andererseits wirken kräftiger. Ja, der Winter ist schön, dennoch wäre es mir egal, wenn die FasnächtlerInnen ihm gründlich den… Weiterlesen →

Tot gerittene Debatte

"Das Pferd ist tot. Und wenn das Pferd tot ist, sollte man absteigen." Marcel Schwerzmann, Finanzdirektor

Vor vier Jahren hatte der Luzerner Kantonsrat die Sanierung der Zentral- und Hochschulbibliothek bewilligt. Vor drei Jahren hat er sich's anders überlegt, hat die Sanierung wieder gesto...

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑