Seit letzter Woche schauen wir um 19.30 Uhr nicht mehr die Tagesschau von SRF, sondern wandern mit Bradley Mayhew virtuell durch Europa: Der britische Profi-Wanderer stellt in der zehnteiligen Dokureihe «Wanderlust!» auf ARTE Europas schönste Weitwanderwege vor. Natürlich: Selber wandern ist besser als couchwandern, aber man erfährt viel über Land und Leute, über Geschichte und Kultur sowie lokale Produkte und Gerichte, sieht die landschaftlichen Highlights und bekommt so schliesslich Lust, die eine oder andere Route live zu erwandern.

Die sehenswerten 45-minütigen Doku-Sendungen sind jeweils noch während einer Woche auf dem Internet nachzusehen — sie werden aber im Laufe des Monats wiederholt und sind danach wohl bald auf dem Internet greifbar (Nachtrag vom 21.12.2017: siehe folgende Links). Bisher waren wir mit Bradley

(1) am 3.8. an der Amalfiküste in Italien (Youtube),
(2) am 4.8. im spanischen Andalusien (Tarifa – Ronda) (Youtube),
(3) am 5.8. auf dem Dingle- und dem Kerry-Weg in Irlands Südwesten (Youtube),
(4) am 6.8. auf dem norwegischen Olavsweg (Oslo – Trondheim) (Youtube),
(5) am 7.8. auf dem Lechweg in Österreich (bis Füssen im Allgäu) (Youtube),
(6) am 10.8. auf Stevensons Spuren durchs französische Zentralmassiv (Youtube)
(7) und heute auf dem Saar-Hunsrück-Steig (Youtube) im Dreiländereck Frankreich-Deutschland-Luxemburg.

Noch dreimal sind wir mit Bradley unterwegs:
(8) morgen auf dem Cornwall-Küstenweg (St. Ives – Plymouth) (Youtube),
(9) am 13.8. an Mallorcas Westküste (Port d’Andratx – Pollença) (Youtube) und
(10) am 14.8. durch Kretas Schluchten (Youtube) auf dem Fernwanderweg E4.

Und wer weiss, vielleicht packt uns schon bald die Wanderlust und wir machen uns auf die Socken, um auf einem von Bradleys Wegen Europa nicht nur virtuell, sondern auch real zu erwandern.

Share