Jahr 2013

Puschlaver Herbstwanderung

Am ersten Etappenziel unserer Reise in die Südschweiz logierten wir im Albergo Ristorante Grotto Miralago am südlichen Ende des Lago di Poschiavo. Das Wetter war besser als erwartet und lud ein zu einer Herbstwanderung mit einem etwas morbiden Ende.  … Weiterlesen →

Reise in die Südschweiz 1

Vor einer Woche haben wir uns aufgemacht zu einer Reise in die Südschweiz. In vier Etappen sind wir zuerst ins Puschlav, dann ins Bergell, weiter ins Tessin und schliesslich zurück nach Luzern gefahren. Mit SBB, Rhätischer Bahn und Postauto waren… Weiterlesen →

Was ist ein guter Bahnhofplatz?

Diese Frage stelle ich mir, seit ich in Aarau einen Schnappschuss der aufgeblasenen Wolke gemacht habe, die den Bushof auf dem Bahnhofplatz überdacht. Eine Antwort liefert die Architektur-Zeitschrift Hochparterre, die im Artikel Rettet die Bahnhofplätze! anhand von 15 Beispielen die… Weiterlesen →

Und die Trophäe geht an… #3

Nachdem ich letzten Freitag zum Halali auf den Freitagstexter geblasen habe, wird heute für einmal kein Pokal, sondern eine Jagdtrophäe vergeben. Was mir allerdings angesichts der vielfältigen Textstrecke nicht einfach gefallen ist. Jagdliches Brauchtum: Das Verblasen der Strecke nach einer… Weiterlesen →

Die Jagd ist eröffnet #3

Vielen Dank an Shhhhh für den famosen Pokal und die Ehre, wieder einmal den Freitagstexter ausrichten zu dürfen. Ich habe mich für ein Bild aus der Kategorie „Total unnütze Erfindungen“ entschieden — die Jagd auf den Freitagstexter ist also eröffnet!… Weiterlesen →

Bye, Bye, Dresden

An Tag 10 in der Sächsischen Schweiz ist das Wetter so regnerisch, dass ich einen Lesetag einlege und Frau Frogg Mühe hat, mich zu einem Regenspaziergang zu überreden. Ausserdem ist Kofferpacken angesagt, denn unsere Ferien sind leider schon zu Ende…. Weiterlesen →

„Wir dampfen wieder!“

Zu Beginn unserer Ferien war die Schifffahrt auf der Elbe wegen Hochwassers gänzlich eingestellt. Zuerst nahmen die Fähren über den Fluss ihren Betrieb wieder auf, aber für Längsfahrten war die Elbe noch gesperrt, der Fluss musste zuerst von Schwemmholz und… Weiterlesen →

Top of Sächsische Schweiz

Für Tag 8 in der Sächsischen Schweiz haben wir uns die Tour auf den zweithöchsten Punkt aufgespart, den Grossen Winterberg (556 m.ü. M.), eine Basaltkuppe mit Berghotel im Schweizerhausstil. Der Aussichtsturm ist zwar saniert, aber das Panorama vom Kipphorn ist… Weiterlesen →

Děčín — Stadt der zwei Geschwindigkeiten

Am Tag 7 in der Sächsischen Schweiz fahren wir über die nahe tschechische Grenze in die Böhmische Schweiz (České Švýcarsko) und besuchen Děčín. Die Stadt an der Labe — wie die Elbe hier heisst — begrüsst uns mit träger Apathie… Weiterlesen →

Der veränderte Blick

Letzten Sonntag haben wir im Zürcher Museum für Gestaltung zwei sehenswerte Fotoausstellungen angeschaut: „Souvenir“ des britischen Fotografen Martin Parr, der gerne und humorvoll Klischees aufgreift und serienweise ablichtet, und „Doppelleben“ des Schweizer Magnum-Fotografen René Burri, der als dokumentierender Fotograf die… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑