Schon letztes Jahr habe ich einen Eintrag über die Solothurner Schanigärten geschrieben. Seit gestern darf man in Solothurn die Gartenbeiz rausstellen und weil das Wetter so schön und frühlingshaft ist, heisst es auch bei uns im Kreuz Solothurn: „Schani, trag den Garten aussi!“

Allerdings heisst unser Schani nicht Jean oder Hans und die Gartenbeiz nicht Schanigarten sondern Gartenbeiz — auch wenn’s eher ein Strassencafé oder eine Strassenbeiz ist.

Share