Dieses Jahr ist er schon früh gekommen, der Winter. Doch jetzt ist der Schnee schon wieder weg und draussen ist es nur noch garstig. Ja im Unterland ist der Winter weniger als einen halben Tag wirklich schön, danach aber meistens nur lästig.

Vorgestern sah es von unserem Dachfenster so aus:


Das Panorama von unserem Dachfenster am 22.11.2013 um 09.25 Uhr, zum Vergrössern aufs Bild klicken!

So hat der Winter — auch wenn er früh kommt — etwas Schönes: Der Schnee packt die Landschaft in unschuldiges Weiss. Aber die Konsequenzen im Unterland sind unschön: Sobald es ein bisschen schneit, bricht der Verkehr zusammen. An Velofahren ist auf den schneebedeckten Strassen nicht zu denken, schon gar nicht, wenn Regen den schönen Schnee in Pflotsch*) verwandelt. Und die Züge sind an solchen Tagen noch voller, weil all die ängstlichen AutomobilistInnen ihr Auto stehen lassen und sich auf die Segnungen des öffentlichen Verkehrs besinnen.


Das Panorama von unserem Dachfenster am 23.11.2013 um 14.05 Uhr, zum Vergrössern aufs Bild klicken!

Anyway, gestern Nachmittag war zum Glück der ganze Schneespuk schon fast wieder vorbei.
______
*) schweizerdeutsch für Schneematsch

Share