Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Autor

Kulturflaneur

Expedition in die Agglo 2

Die erste Expedition in die Agglo führte auf den Sonnenberg — die zweite Expedition in die Luzerner Agglo ist plus minus flach: Vom Himmelrich 3 geht’s von der Neustadt in die Altstadt und dann reussabwärts bis nach Rathausen. Zurück fahren… Weiterlesen →

Share

Chicorée-Birnen-Tarte

2004 habe ich ein Rezept aus der Coopzeitung herausgenommen, das mich wegen der aussergewöhnlichen Kombination der Zutaten faszinierte: „Die frische Herbheit des Chicorées und die leichte Süsse der Birne verbinden sich mit Crème fraîche auf dieser Tarte zu einer leichten… Weiterlesen →

Share

Coq au vin

Zwei- bis dreimal pro Jahr nehme ich Pouletschere aus der Küchenwerkzeugschublade, nämlich dann, wenn ich ein Poulet für den Coq au vin auseinandernehmen muss. Nächsten Dienstag ist es wieder so weit: Chez Kulturflaneur serviere ich nach einem spätsommerlichen Blattsalat einen… Weiterlesen →

Share

Gemalte Musik

Die letzten Töne des diesjährigen Jazzfestival Willisau sind verklungen, doch visuell ist die Musik immer noch präsent in den LIVE JAZZ PAINTINGS von Werner Meier, die noch bis Donnerstag im Rathaus Willisau zu sehen sind. Werner Meiers gemalte Musik ist… Weiterlesen →

Share

Chez Kulturflaneur

Über sich selber schreiben ist immer ein bisschen doof und unangenehm, aber eine Gastrokolumne über die eigene Beiz zu verfassen, ist ein No-Go und schon fast unanständig. Und dennoch hab‘ ich es getan. „Chez Kulturflaneur“, ein Text über meine Triff-Mittagessen,… Weiterlesen →

Share

Expedition in die Agglo 1

Hin und wieder mache ich eine Expedition in die Agglomeration Luzerns: Von meiner ziemlich zentral gelegenen Wohnung gehe ich los in irgendeine Richtung, vom Zentrum in die Aussenquartiere und weiter in die Agglomeration. So komme ich an Orten vorbei, wo… Weiterlesen →

Share

Ratatouille & Bio-Bratwürste

Nachdem Währschaftes vom Kulturflaneur auch im neuen Ambiente auf Anklang gestossen ist — die vier Plätze für Kalte Gurkensuppe und Marillenknödel waren schon drei Wochen vor dem Termin vergeben, geht’s am letzten August-Dienstag weiter mit einem sommerlichen Menü: Eisberg-Melonen-Salat, dann… Weiterlesen →

Share

Zertifizierte Lohngleichheit

Vorgestern war ich an der Demo des Frauenstreiks in Luzern, weil ich finde, die geforderten gesellschaftlichen Veränderungen sind nicht nur Frauensache. Und weil es mich ärgert, dass es so langsam vorwärts geht mit der Gleichstellung von Mann und Frau. Nach… Weiterlesen →

Share

Kalte Gurkensuppe & Marillenknödel

Sommer ist, wenn’s Marillenknödel gibt. Mit dieser österreichischen Spezialität habe ich 2014 versucht, einem lausigen Sommer auf die Sprünge zu helfen. Ich habe das Marillenknödel-Rezept meiner Mutter hervorgekramt und wenigstens kulinarisch dafür gesorgt, dass Sommer wurde. Wie sich der Sommer… Weiterlesen →

Share

Gewählt und abgeschoben

Dieser Regierungsrat ist — ich wiederhole mich nur ungern — nicht mein Regierungsrat. Von diesem Mackerquintett habe ich keinen einzigen gewählt. Ich ärgere mich darüber, dass es wieder nicht gelungen ist, eine Frau in die Luzerner Regierung zu wählen, obwohl… Weiterlesen →

Share

© 2019 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑