Schlagwort Klimaspuren

Klimaspuren #13

Sonntag, der 13. Juni, ist ein rabenschwarzer Tag fürs Klima, die Umwelt und die Schweiz. Dass die Trinkwasser- und die Pestizidinitiative bachab gehen, war angesichts der massiven Gegenwehr der Bauern- und Agrarlobby zu befürchten. Aber dass wir als reiche Schweiz… Weiterlesen →

Klimaspuren #12

Eine Halbetappe von Uzwil nach Wil durch eine Landschaft, die weder richtig ländlich, noch richtig städtisch ist, aber auch nicht suburban wirkt: Das war mein Tag #12 von Klimaspuren. Dann bin ich nach Hause gefahren, um für die Ferien im… Weiterlesen →

Klimaspuren #11

Tag #11 von Klimaspuren stand ganz im Zeichen des Klimastreiks: Vor der unendlich langen Wanderung von St. Gallen vorbei an Gossau, Herisau und Flawil nach Uzwil hörten etwas über die Organisation und die Entscheidungsfindung in der Klimastreikbewegung. Nach der unendlich… Weiterlesen →

Klimaspuren #10

Am zehnten Tag sollst du ruhen! Nein, im Ernst: Der Ruhetag von Klimaspuren war überfällig – den ganzen Tag wandern, reden, zuhören, diskutieren ist zwar schön, aber ganz schön anstrengend. Trotz Ruhetag in St. Gallen gab es auch an Tag… Weiterlesen →

Klimaspuren #9

Hügelig mit viel Höhenmeterdiebstahl: das war Tag #9 von Klimaspuren, der von Trogen durchs Appenzellerland nach St.Gallen führte. Das Klima-Highlight von Tag 9 war die Veranstaltung mit der Firma Senn, die grosse Immobilien entwickelt und baut. Sie setzt sich hohe… Weiterlesen →

Klimaspuren #8

Zuerst flach, dann stotzig: das war Tag #8 von Klimaspuren. Er führte quer durchs St.Galler Rheintal nach Altstätten und steil aufwärts ins Appenzellerland nach Trogen. Das Klima-Highlight von Tag 8 war die Veranstaltung von Greenpeace zur den Trinkwasser- und Pestizidinitiativen,… Weiterlesen →

Klimaspuren #7

Klimaspuren ist international: Tag #7 war ein Dreiländertag in Liechtenstein, in der Schweiz und in Österreich mit drei ganz verschiedenen Veranstaltungen. Dass die östereichische Gemeinde Mäder mit ihren Gebäuden, Fahrzeugen etc. das Netto-Null-Ziel bereits erreicht hat und eine positive Klimabilanz… Weiterlesen →

Klimaspuren #6

Tag #6 von Klimaspuren war für mich schon fast ein Ruhetag: Schon am Mittag habe ich mein Etappenziel, den Landgasthof Roessle in Ruggell (FL) erreicht. Weil ich nicht in Schellenberg übernachtete wie alle andern, entfiel auch die abendliche Veranstaltung mit… Weiterlesen →

Klimaspuren #5

Den fünften Tag von Klimaspuren bin ich ruhig angegangen, weil ich am Vortag meine zweite Impfung erhalten hatte und ein Monsterprogramm angesagt war. Ich habe mir also zuerst bei Beck Hitz in Landquart einen Kaffee mit Gipfeli genehmigt und bin… Weiterlesen →

Klimaspuren #4

Den Tag #4 von Klimaspuren habe ich nur am Schluss mitbekommen, weil ich statt mitzuwandern nach Hause fahren musste, um meinen Impftermin wahrzunehmen. Im IC bin ich denn in ein paar Minuten an der Klimaspuren-Tagesetappe von Chur nach Lanquart vorbeigerast…. Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑