WhatsAlp – oder warum weit wandern

Am 3. Juni 2017 haben gute Freunde den Weg von Wien nach Nizza unter die Füsse genommen: WhatsAlp heisst dieses alpenpolitische Weitwanderprojekt, das im Wesentlichen der Route des Vorgängerprojekts TransALPedes folgt, das vor 25 Jahren Furore machte. Seither verfolge ich fasziniert die Whatsalp-Wandergruppe auf dem Internet und frage mich, warum man die Strapazen einer Weitwanderung... Weiterlesen →

Wenn Karten täuschen

Wer die US-Wahlen verfolgt hat, war immer mit diesen rot und blau eingefärbten USA-Karten konfrontiert. Und ich habe mich immer wieder geärgert, wie undifferenziert diese Karten sind. Bis auf wenige Clinton-blau eingefärbte Staaten sind die meisten Staaten Trump-rot. Das ist zwar eine korrekte Darstellung des Wahlresultats, denn ausser in Maine und Nebrasca gilt: Der Gewinner... Weiterlesen →

A propos Permafrost

Im Geografiestudium an der Uni Zürich gehörte ich nicht zur Permafrostfraktion, also denjenigen, die mit Inbrunst Drumlins, Nunatakker und ähnliche Phänomene der physischen Geografie studiert haben. Deshalb sei mir der allzu lasche Umgang mit dem Begriff Permafrost in meinem letzten Eintrag verziehen. Der Permafrost ist nämlich eine ernste Sache, die keinen Spass erlaubt. Gemäss Definition... Weiterlesen →

Bravo, Kanton Uri!

Die Urner und Urnerinnen konnten heute in einer Konsultativabstimmung ihre Meinung darüber abgeben, wie ab 2020 der Gotthardstrassentunnel saniert werden soll. Der Bau einer zweiten Tunnelröhre wurde klar abgelehnt. Bravo! Für die Sanierung des 1980 eröffneten Tunnels muss die bestehende Röhre mindestens zweieinhalb Jahre lang — bei einer Etappierung noch länger — total gesperrt werden.... Weiterlesen →

Was ist eine Bränte?

Am Freitag zeigt Charlotte Wittmer im Kreuz Solothurn "Bränte" — eine musikalisch-theatralische Geschichtencollage rund um Milch, Milchkannen und Molkerei. Doch was um Himmels Gotts Willen ist eine Bränte? Also: Gemäss kleinem Sprachatlas der deutschen Schweiz ist eine Bränte ein Rückentraggefäss für den Milchtransport. "Vor allem auf der Alp, bei einer Produktion von mehr als 10... Weiterlesen →

Wänn Si e Güggli?

Als ich vor Jahren an einem Basler Kiosk Postkarten kaufen wollte, fragte mich die Kioskfrau: "Wänn Si e Güggli?" Ich muss sie so verständnislos angeschaut haben, dass sie ihre Frage wiederholte. Schliesslich begriff ich: Sie wollte wissen, ob ich ein "Papierseckli" wolle. Basler und Baslerinnen werden sich ab dieser Geschichte ins Fäustchen lachen: So weit... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑