Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Grünerlenalarm!

Am zweiten Tag meiner Whatsalp-Wanderwoche war „Hiking in the rain“ angesagt: Im strömenden Regen wanderten wir von Hospental (1493 m.ü.M.) über Realp auf die Furka (2429 m.ü.M.), wo wir bei der Alpinen Forschungs- und Ausbildungsstation Furka (ALPFOR) zu Gast waren…. Weiterlesen →

Längste Orgelpfeife der Welt

Am ersten Tag meiner Whatsalp-Wanderwoche war nicht Wandern angesagt, sondern zwei verkehrspolitische Lokaltermine: Die Alpen-Initiative hat Besuche im Gotthardbasistunnel und im Schwerverkehrszentrum Uri organisiert. Beide Besichtigungen waren überaus interessant. Die Fahrt durch den Gotthardbasistunnel fühlt sich nicht anders an als… Weiterlesen →

WhatsAlp – oder warum weit wandern

Am 3. Juni 2017 haben gute Freunde den Weg von Wien nach Nizza unter die Füsse genommen: WhatsAlp heisst dieses alpenpolitische Weitwanderprojekt, das im Wesentlichen der Route des Vorgängerprojekts TransALPedes folgt, das vor 25 Jahren Furore machte. Seither verfolge ich… Weiterlesen →

Glückliche Bratwürste

Als ich mir vorstellte, wie diese Bio-Bratwürste glücklich auf der Weide herumgehüpft sind, habe ich herzlich gelacht. Nein, diese Würste haben nie in Auslaufhaltung geweidet — dieses Privileg haben nur die Kälber genossen, die verwurstet wurden. Ich habe mich dann… Weiterlesen →

Und der Pokal geht an…

Hubbie hat kurzen Prozess gemacht und mir um 0.00 Uhr folgende Rangliste gemailt: Preisverleihung Bronze geht an Pfefferoni für das shoppende Kamel, Silber an bee für die Würdigung der Kairoer Kifaya-Aktivistin und den goldenen Wanderpokal übernimmt Neonwilderness für die treffende… Weiterlesen →

Tierischer Freitagstexter

Hubbie hat den letzten Freitagstexter bei Medizinalrat Prof. Dr. von Pé gewonnen, doch seit dem Besuch von Professor von Pé’s Praxis für Blog-Irrungen und Blog-Irre hat Hubbie keine neue Krankheit, aber ein neues Problem: Er verfügt über keinen eigenen Blog… Weiterlesen →

Literatur im Zielturm

Letzten Samstag wollten wir uns die Lesung im Zielturm des Ruderclubs Rotsee keinesfalls entgehen lassen, weil 1. es sonst keine Gelegenheit gibt, sich dieses eigenartige Gebäude von innen anzusehen, 2. Literatur im Maihof (unserem Wohnquartier) schon letztes Jahr ein toller… Weiterlesen →

Krabbelfood #14

Mit der Meldung, dass Grillen, Heuschrecken und Mehlwürmer ab Mai als Lebensmittel verkauft werden dürfen, schreckten im letzten Herbst die Schweizer Medien die Fans einheimischer Küche auf. Coop lanciert den Insekten-Burger, titelte der Tages-Anzeiger am 16.12.2016. Bei dieser Vorstellung von… Weiterlesen →

Fasnachtstexter #14

Als das bee mir am Mittwoch den Pokal verliehen hat, habe ich realisiert, dass dieser Freitagstexter ein Fasnachtstexter wird. Zur Fasnacht habe ich ein ambivalentes Verhältnis: Einerseits gibt es mindestens 5 Gründe, die Fasnacht zu hassen, andererseits wird Luzern während… Weiterlesen →

Ich wünsche allen schöne Aussichten und ein glückliches Neues Jahr! — I wish you all nice views and a happy new year!

« Ältere Beiträge

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑