Schlagwort Abstimmung

Super-Abstimmungssonntag

Der Super-Abstimmungssonntag mit fünf nationalen und einer kantonalen Vorlage ist schon eine Woche vorbei, höchste Zeit also für eine Abrechnung: Bei der Abstimmung über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge haben nur gerade 8682 Stimmen oder 0.14% gefehlt — und alle Abstimmungen… Weiterlesen →

Das Volk will nicht immer Recht haben

Mit 66.2% NEIN lehnt das Schweizer Stimmvolk die Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)“ deutlich ab. Auch alle Kantone sind dagegen, dass Landesrecht über Völkerrecht gestellt wird. Damit wird klar, dass das Volk nicht immer Recht haben will. Nur… Weiterlesen →

Sendeschluss für den Säbelzahntiger!

Letzte Woche ist die Voto-Studie zur Abstimmung vom 4. März über die No-Billag-Initiative herausgekommen, die das Abstimmungsverhalten verschiedener Bevölkerungsgruppen analysiert und interessante Erkenntnisse liefert — ein Grund für mich, meine angefangene Analyse abzuschliessen und doch noch ins Netz zu stellen…. Weiterlesen →

Es geht auch ums Radio

"Ich will einfach nicht glauben, dass die 2,6 Millionen Menschen, die jeden Tag ein SRF-Radio hören, auf uns verzichten wollen."
Aber: "Ich glaube, für viele ist Radio so selbstverständlich wie Wasser aus dem Wasserhahn."

Chefredaktorin von Radio SRF LIS BORNER

Siehe Interview in der SonntagsZeit...

Denkzettel ist sehr riskant

"Man kann bei einer so breit aufgestellten Mediengenossenschaft wie der SRG nie mit allem einverstanden sein. Ihr deswegen einen Denkzettel zu verpassen, ist indes sehr riskant. Mit protesthaftem Batzenklemmer-Reflex für No Billag schadet man letztlich nur sich selbst."

Ehemaliger Preisüberwacher und SP-Nationalrat RUDOLF STRAHM

Siehe Kolumne im Tages-Anzeiger vom 30.1.2018

Atemluft der Demokratie

"Seit den Griechen und ihrer Agora gilt: Keine Demokratie ohne verlässliches Forum. Wenn die Schweiz nun darüber abstimmt, ob sie sich einen öffentlich-rechtlichen Sender leisten will — dann stimmt sie letztlich über die Luft ab, die sie atmet."

TV-Macher ALEXANDER KLUGE zu No-Billag

Siehe Interview im Tages-Anzeiger vom 29.1.2018

Infrastruktur der Demokratie

"Seriöse Medien sind die Infrastruktur der Demokratie."
Und: "Wenn eine superzivilisierte Demokratie wie die Schweiz den öffentlich-rechtlichen Rundfunk abschafft, wäre das ein tragisches Signal."

ORF-Moderator ARMIN WOLF zu No Billag

Siehe Interview im Tages-Anzeig...

NEIN zum Sendeschluss!

Am 4. März stimmen wir über die Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren ab, doch eigentlich geht den Initianten von No Billag um die radikale Umgestaltung der Schweizer Medienlandschaft. Gibt es ein Ja zur No-Billag-Initiative, wird es Swiss Tiwi & Radio… Weiterlesen →

Der drittgrösste Kanton

Über 760’000 Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Bevölkerungsmässig wäre die fünfte Schweiz, wie die Auslandschweiz auch gerne bezeichnet wird, der drittgrösste Kanton. Jeder und jede zehnte Schweizer Staatsangehörige wohnt somit nicht in der Schweiz — das ist zwar nicht… Weiterlesen →

Wer’s glaubt, wird seelig!

Am 28. Februar stimmen wir schweizweit darüber ab, ob eine zweite Röhre durch den Gotthard gebaut werden soll, damit der Strassentunnel saniert werden kann. Bundesbern verspricht, dass, wenn dereinst die alte Tunnelröhre saniert ist, der Verkehr einspurig durch die beiden… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑