Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Schlagwort

Architektur

Literatur im Zielturm

Letzten Samstag wollten wir uns die Lesung im Zielturm des Ruderclubs Rotsee keinesfalls entgehen lassen, weil 1. es sonst keine Gelegenheit gibt, sich dieses eigenartige Gebäude von innen anzusehen, 2. Literatur im Maihof (unserem Wohnquartier) schon letztes Jahr ein toller… Weiterlesen →

Erlebnisberg und Badekrake

Vom Hügel ob Locarno sind sie immer zu sehen: der Monte Tamaro und der Monte Gambarogno. Sie bilden sozusagen die Kulisse hinter der Magadino-Ebene und dem Lago Maggiore. Kein Wunder, sind sie auf unserer Liste potenzieller Ausflugs- und Wanderziele. Den… Weiterlesen →

ZHB Luzern: Affaire à suivre

Im Eintrag ZHB Luzern: Kanton vs. Stadt vom 10. Januar 2013 habe ich das perfekte Chaos geschildert, das der Kantonsrat angerichtet hat. Gut möglich, dass mit der Abstimmung am 28. September über die Initiative zur Rettung der Zentral- und Hochschulbibliothek… Weiterlesen →

Was ist ein guter Bahnhofplatz?

Diese Frage stelle ich mir, seit ich in Aarau einen Schnappschuss der aufgeblasenen Wolke gemacht habe, die den Bushof auf dem Bahnhofplatz überdacht. Eine Antwort liefert die Architektur-Zeitschrift Hochparterre, die im Artikel Die Zerdächerung anhand von 15 Beispielen die Dachmonster… Weiterlesen →

Baden im Nebelmeer

Nach einem Ausflug in die Klee-Hauptstadt setzten wir unsere zerstückelten Winterferien zwei Tage später mit einem Ausflug auf die Rigi fort. Hochnebel war angesagt mit einer Obergrenze bei 1500 Meter, Tendenz steigend. Für die Rigi Scheidegg (1661 m.ü.M.) würde es… Weiterlesen →

Alle Wege führen zu Klee

Weil uns beiden Termine reingeschneit sind, die nicht zu verschieben waren, machten wir vorletzte Woche Skiferien von zu Hause aus. Und weil Frau Frogg nicht mehr skifahren will, sind unsere Skiferien eher Winterferien, die nicht so erholsam, dafür interessant sind…. Weiterlesen →

ZHB Luzern: Kanton vs. Stadt

Die Sanierung der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern ist längst überfällig: Aus baulichen Gründen musste das Büchermagazin geleert und geschlossen werden und die Bücher sind im Entlebuch zwischengelagert. Dass es trotz diesem unhaltbaren Zustand nicht vorwärts geht, daran ist einzig und… Weiterlesen →

Der höchste und der tiefste Punkt

Den Ausflug auf den Hausberg von Locarno, die Cardada und die Cimetta, haben wir uns für einen schönen Tag aufgespart. Und das hat sich gelohnt, kann man doch von einem Punkt aus den höchsten und den tiefsten Punkt der Schweiz… Weiterlesen →

Kulturreisli zu Bruder Klaus

Für die diesjährige Delegiertenversammlung der IG Kultur Luzern haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen: ein Kulturreisli in den Kanton Obwalden zu Bruder Klaus. Vor der DV stand die Besichtigung des Museums Bruder Klaus in Sachseln auf dem Programm, nach… Weiterlesen →

Verbaute Schweiz — versaute Schweiz

Heute endet in meinem Leib-und-Magen-Blatt, dem Zürcher Tages-Anzeiger, eine Artikelserie über die Zersiedelung der Schweiz und die Machtlosigkeit der Raumplanung. Das Problem ist schon länger erkannt und trotzdem ändert sich rein gar nichts. Deshalb möchte ich diese Serie mit dem… Weiterlesen →

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑