Kulturflaneur

Spitzfindige Betrachtungen

Schlagwort

Wien

Küchenwienerisch bis die Hutkrempe glost

„Reisen bildet!“ heisst es — und das gilt insbesondere für die Erweiterung des Wortschatzes auf Reisen ins deutschsprachige Ausland. Schon auf unserem letzten Städteurlaub in Wien vor fünfeinhalb Jahren haben wir uns sprachlich weitergebildet: Seither kennen wir z.B. den Ausdruck… Weiterlesen →

Ich bin ein Partisan des Möglichen

Wien ist immer wieder für eine Überraschung gut: Dass da vierteljährlich eine interessante Zeitschrift für Stadtforschung mit dem Namen dérive erscheint, wusste ich. Dass es aber auf Wiens freiem Radio Orange 94,0 auch eine gleichnamige Radiosendung gibt, die monatlich die… Weiterlesen →

Synapse zwischen Çıralı und Wien

Manchmal stellt das Hirn eigenartige Verbindungen her und bringt Dinge zusammen, die nur bedingt zusammengehören, z.B. Füsse auf einem türkischen Teppich mit einer bemalten Passage in Wien. Als ich in unserer Pension in Çıralı auf meine Füsse schaute, … …… Weiterlesen →

TV-Tipp für austrophile Krimifans

Good News für die Fans der Krimis von Wolf Haas, des Brenner-Darstellers Josef Hader und der Schauspielerin Birgit Minichmayr: „Der Knochenmann“, die dritte Verfilmung eines Wolf Haas-Krimis kommt am Mittwoch, 18. Mai, um 20.15 Uhr, auf ORFeins. Keine Angst, ich… Weiterlesen →

Transdanubien

Transdanubien — das tönt irgendwie viel versprechend, aber auch wie „hinter den sieben Bergen“, so oder so jedoch geheimnisvoll. Schon als wir bei schönstem Wetter Wien anflogen, hielten wir Ausschau nach der schönen blauen Donau und den Weiten des Ostens,… Weiterlesen →

The Third Man

Für unseren Wien-Besuch hatten wir uns wenig vorgenommen. Wir wollten uns treiben lassen. Aber etwas stand auf unserer Liste, das wir unbedingt machen wollten: einen thematischen Stadtrundgang auf den Spuren von Orson Welles‘ Kultfilm „The Third Man“. Aber irgendwie hat’s… Weiterlesen →

Die Folgen von Kara Mustafa

Dass die Türken 1683 unter Führung von Grosswesir Kara Mustafa Wien belagerten und nach ihrer Niederlage in der Schlacht am Kahlenberg überstürzt flüchten mussten, hat Folgen bis heute. Quelle: Mitteilungsblatt des Wiener Domerhaltungsvereins Drei Jahre nach der Vertreibung der Türken… Weiterlesen →

Wien von oben

Die WienerInnen nennen das Wahrzeichen ihrer Stadt liebevoll „Steffl“. Von der Türmerstube im 137 m hohen Südturm bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Stadt — auch bei Regenwetter. Bei regnerischem Aprilwetter die 343 Stufen zur Türmerstube hinaufzusteigen, ist weniger… Weiterlesen →

Wien von unten — ein Wettbewerb für WienkennerInnen

Wer kennt diese vier Ansichten von Wien mit Blick in die Vertikale? Auf die Idee für dieses kleine Bilderrätsel für WienkennerInnen hat mich Frau Walküre gebracht, die den verregneten Schanigarten problemlos erkannt hat. Zwei der vier Ansichten sind in öffentlichen… Weiterlesen →

Schani, trag den Garten aussi!

Nach vier interessanten und trotz gruseligem Aprilwetter schönen Tagen in Wien ist mein Kopf voll von Erlebnissen und Geschichten. Z.B. weiss ich jetzt was ein Schanigarten ist. Bei Katiza, unserer charmanten Gastgeberin, lag dieser Lokalführer aus dem Falter-Verlag rum —… Weiterlesen →

© 2017 Kulturflaneur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑