Heute fahren wir in die Ferien ins Ausland in die Schweiz, genauer: in die sächsische Schweiz. Ausgerechnet! Schon seit Tagen beobachten wir die Pegelstände an der Elbe und hoffen, dass das Hochwasser schon abgeflossen ist, wenn wir kommen. Guten Mutes haben wir die Titelfrage beantwortet und die Badehosen eingepackt.

Die Satellitenbilder, die gestern in der deutschen Tagesschau zu sehen waren, haben mich allerdings ziemlich beeindruckt:

Bilder des NASA-Satelliten Terra zeigen das Einzugsgebiet der Elbe vor…


…und nach dem verheerenden Hochwasser. Die sächsische Schweiz (südöstlich von Dresden) ist auf diesen Bildern unten rechs. Bildquelle: Spiegel online – Wissenschaft

Wirklich beeindruckend, wenn die überfluteten Gebiete sogar aus dem All auszumachen sind! Mit diesem Eintrag verabschiede ich mich in die Sommerferien mit dem Versprechen, hier ausführlich zu berichten.

Share