Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet der Kultur-Adventskalender jeweils um 18 Uhr in der Loge in Luzern ein „Kultürchen“ mit einem kurzen Liveauftritt von Kulturschaffenden aus der Region.

Wer hat nicht als Kind sehnsüchtig auf den Moment gewartet, an dem man ein weiteres Türchen öffnen durfte und ein überraschendes Bildchen zum Vorschein kam? Und – Hand aufs Herz – wie viele Erwachsene erinnern sich nicht gerne an diese glücklichen Kindheitsmomente? Nicht wenigen Erwachsenen ist der märchenhaft anmutende und reich verzierte Adventskalender derart ans Herz gewachsen, dass sie jedes Jahr einen neuen kaufen und aufhängen.

An diese schöne Tradition knüpfen ACT Zentralschweiz und die Loge Luzern an – mit einem lebenden Adventskalender in der Loge. Nur noch 5 mal schlafen, bis das erste Türchen aufgeht… Was das Publikum während eines Kurzauftritts erleben kann, reicht von Theater und Tanz über Performances und eine Quizshow bis zu Lesungen und kleinen Konzerten. Einzige Bedingung: Es muss auf der 5 Quadratmeter grossen Bühne der Loge mit geringem Aufwand realisierbar sein. Wer wann auftritt und was einen erwartet, verrate ich natürlich nicht – sonst wäre es keine Überraschung mehr.

Wer wissen will, wer alles mitmacht, kann sich ja den E-Flyer anschauen. Und wer wissen will, was er oder sie in der Loge schon verpasst hat, kann im Online-Kultur-Adventskalender das entsprechende Türchen öffnen. Leise rieselt da sogar der virtuelle Schnee. Ziemlich leise.

Und wer noch mehr Live-Adventskalender will, kann vom 1. bis 23. Dezember unter den Arkaden des Luzerner Theaters schon um 17.30 Uhr ein Türchen des theatralischen Adventskalenders aufmachen und eine kleine musikalische oder literarische Überraschung erleben.

Share