Die WienerInnen kultivieren ihre Schanigärten, voten online für ihren Favoriten und eine hochkarätige Jury verleiht jährlich den Goldenen Schani in verschiedenen Kategorien. Aber auch andernorts gibt es schöne Schanigärten — nur heissen sie da nicht so, sondern „Biergarten“ oder wie bei uns in der Schweiz „Gartenbeiz“.

Nachdem Frau Katiza mich in einem Kommentar zu Schani, trag den Garten aussi! aufgefordert hat, mich am Online-Voting um den schönsten Schanigarten Wiens zu beteiligen und ich mich ab den zum Teil hundslausigen Bildern genervt habe, präsentiere ich gerne die beiden Schanigärten der Genossenschaft Kreuz in Solothurn (bei der ich das Kulturprogramm veranstalte) in 3D:

Bitte aufs Bild klicken, um ins 3D-Bild unserer Gartenbeiz zu gelangen! Wer Lust hat, kann virtuell unser Restaurant, die Bar und den Saal im ersten Stock sowie unser Hotel besichtigen (grüner Pfeil) oder in Solothurn herumspazieren (blaue Pfeile).

Unsere zweite Gartenbeiz ist sehr lauschig und direkt am Fluss gelegen, in dem man im Sommer schwimmen kann:

Bitte aufs Bild klicken, um ins 3D-Bild unserer Sommerbeiz an der Aare zu gelangen! Wer Lust hat, kann auch von hier einen virtuellen Spaziergang durch Solothurn starten (blaue Pfeile) — die 3D-Bilder aus der Katedrale z.B. sind wirklich toll.

Quelle der 3D-Bilder: www.touchtown.ch

PS. Unser „Schani“ sitzt auf dem oberen Bild in der Gartenbeiz, heisst aber nicht Schani und auch nicht Hans…

Share