KAZALPIN / КА3АЛПИН am 12. November im Kreuz Solothurn

Ich werde hier nicht jede Veranstaltung, bei der ich die Finger drin habe, zusätzlich bewerben, aber das hier ist ein kulturelles Highlight, auf das ich mich selber sehr, sehr freue, denn die drei Weissrussinnen singen zum Gränne schön!

Sestra Videoclip von Kazalpin / Казальпин — dieser schön-schräge Videoclip, auf Youtube hochgeladen von Albin Brun, vermittelt sehr gut, wie das gemeinsame Projekt vom Vokaltrio Akana (Belarus) und vom Albin Brun Alpin Ensemble (CH) klingt.

Kazalpin ist ein gemeinsames Projekt des weissrussischen Vokaltrios Akana und des schweizerischen Albin Brun Alpin Ensembles. Die drei stimmgewaltigen Sängerinnen aus Minsk und die vier Schweizer MusikerInnen haben zusammen ein Konzertprogramm erarbeitet, das belarussische Originalklänge mit World Music aus der Schweiz vermischt. Die drei Akana- Sängerinnen sammeln in den Dörfern ihrer Heimat Volksmelodien und vermitteln ihrem städtischen Publikum diese musikalischen Wurzeln in zeitgemässer Version. Das Albin Brun Alpin Ensemble lässt sich ebenfalls von traditionellen Klängen und Melodien inspirieren, folgt aber ganz den eigenen musikalischen Intentionen… Kazalpin ist sozusagen der musikalische Alpaufzug von den belarussischen Ebenen auf die Höhen der Schweizer Berge und eine musikalische Gratwanderung zwischen zwei Kulturen. „Ein Highlight… Die für unsere Ohren ungewohnten archaischen Melodien verschmelzen mit dem virtuos gespielten Jazzgroove des Albin Brun Alpin Ensemble zu einer neuen Einheit.” (Neue Luzerner Zeitung)

Homepage von Kazalpin
Tickets

Share