In unserer Dachwohnung sind immer wieder fantastische Sonnenuntergänge zu erleben. Wie zum Beispiel heute Abend.

Faszinierend finde ich, wie der Mammutbaum in der Bildmitte vor dem geröteten Abendhimmel zu einem gigantischen Scherenschnitt wird, während er tagsüber dunkelgrün ins Himmelblau ragt.

Übrigens: Die Kehrrichtverbrennungsanlage zwischen Wald und Mammutbaum markiert für uns die Sommersonnenwende: Zwei, drei Tage geht die Sonne rechts vom Kamin unter, dann werden die Tage wieder kürzer…


Dachpanorama vom 6. April 2011 — zum Vergrössern aufs Bild klicken!

Share